Richtig Abschminken im Fasching

Kinderschminken Marienkäfer

Helau und Alaaf – kommen Sie gut durch die närrische Zeit! Zum stilechten Kostüm gehört natürlich das passend geschminkte Gesicht – leider oft mit bösen Folgen in Form von Pickeln, Pusteln oder Juckreiz. Wichtig ist bereits, vorab die richtige Schminke auszuwählen. Und später, sie gründlich abzuwaschen. Unser Tipp auch für sehr empfindliche Haut und Kinder: Bioderma Sensibio.

Schminken – aber womit?

Testen Sie kurz vor den „tollen Tagen“, ob Ihre Haut die Schminke auch verträgt. Bevorzugen Sie zudem wasserlösliche Farben – sie decken die Haut nicht komplett zu. Allergiker sollten sich zudem die Inhalte auf der Schminkverpackung genau ansehen und allergieauslösende Stoffe vermeiden. Sie haben noch Schminke vom letzten Jahr? Dann prüfen Sie bitte genau das Haltbarkeitsdatum. Abgelaufene Inhalte gehören in den Müll. Und zu guter Letzt: Schminken Sie sich vorm Zubettgehen immer ab – egal wie spät es geworden ist!

Abschminken – aber wie?

Zum hautschonenden Abschminken eignet sie hervorragend Bioderma Sensibio. Es ist sehr gut verträglich, auch für sehr empfindliche Haut. Und kann daher auch für Kinder verwendet werden. Einfach auf den Wattebausch auftragen und die Schminke abtragen. Durch die Mizellen werden die Schmutzpartikel gelöst. Machen Sie dies, bis der Wattebausch sauber ist, und die Haut auch. Probieren Sie’s aus!

Bioderma Sensibio zum Abschminken
Lesetipp: Vorsicht bei Karnevalsschminke (RP Online)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.