Machen Sie mit: Weihnachten im Schuhkarton 2015

Weihnachten im Schuhkarton Begleitreise mit Geschenke der Hoffnung: Gdh, Verteilreise, Bulgarien, Stadt Asenovgrad

Die Pharao Apotheke ist wieder dabei: Wie bereits in den vergangenen Jahren nehmen wir Überraschungspäckchen für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton 2015“ an. Der letzte Tag für die Annahme ist Samstag, der 14. November. Sie können bedürftigen Kindern, die zu Weihnachten kein Geschenk bekommen – weil sie keine Eltern mehr haben oder diese sich keine Geschenke leisten können – ein große Freude bereiten: Packen Sie einfach einen Schuhkarton mit kleinen Präsenten! Im vergangenen Jahr haben unsere Kunden sensationelle 227 Schuhkartons gepackt!

Die Geschenkpakete gehen an bedürftige Kinder unter anderem in Bulgarien, Georgien, Kasachstan, Moldau, Mongolei, Westjordanland, Polen, Rumänien, Slowakei und Weißrussland. Die Gemeinden vor Ort wählen in Kooperation mit Behörden dann diejenigen aus, von denen sie wissen, dass ihre Eltern wenig Geld haben. Träger der Aktion ist der gemeinnützige christliche Verein Geschenke der Hoffnung.

Tipps fürs Schuhkarton-Packen

Das Mitmachen ist ganz einfach: Packen Sie einen Schuhkarton für ein Mädchen oder einen Jungen in einer der Altersgruppen 2-4 Jahre (Kleidergröße 98-110, Schuhgröße 23-27), 5-9 Jahre (Kleidergröße 116-140, Schuhgröße 28-35 )oder 10-14 Jahre (Kleidergröße 146-176, Schuhgröße 36-40). Entsprechende Etiketten können Sie hier ausdrucken und dann ausschneiden.

Als Geschenke eignen sich folgende Dinge – am besten bunt gemischt:

  • neue Kleidung wie Mützen, Schals, Handschuhe, T-Shirt, Socken, Pullover und so weiter
  • Hygieneartikel wie Zahnbürsten, Zahnpasta, Haarbürsten, Kamm, Handcreme, Waschlappen und mehr
  • Spielzeug wie Auto, Ball, Jo-Jo, Puppe, Kuscheltier, Murmeln, Mundharmonika, Blockflöte, Dynamotaschenlampe, UNO und so weiter
  • Süßigkeiten wie Vollmilchschokolade, Bonbons und mehr – mindestens haltbar bis März 2017
  • Schulsachen wie A5-Hefte, Bunt- und Bleistifte mit Spitzer und Radiergummi, Solartaschenrechner und so weiter

Ganz wichtig: Achten Sie bitte darauf, welche Geschenke nicht erlaubt sind. Wir in den Annahmestellen müssen den Inhalt prüfen und gegebenenfalls aussortieren. Das macht nicht nur viel Arbeit, sondern ist auch schade um Ihre gut gemeinten Geschenke.

Nicht erlaubt sind:

  • Gummibärchen oder ähnliche Süßigkeiten, die Geliermittel enthalten, wie etwa auch Weingummi, Kaubonbons
  • gebrauchte und kaputte Gegenstände jeder Art, insbesondere Kleidung
  • Zerbrechliches wie Tassen, Schneekugeln usw.
  • Lebensmittel wie Kekse, Lebkuchen, Nüsse, Zucker, Kaffee, Nudeln, Saft oder ähnliches
  • Schokolade mit stückigen Füllungen wie Nüssen, Kekse, Crisps usw.
  • Seife, Flüssigkeiten, Seifenblasen, Medikamente und Vitaminbrausetabletten
  • Literatur
  • scharfe, spitze und andere gefährliche Gegenstände wie Scheren, Werkzeuge oder Messer
  • angstauslösende Dinge wie Kriegsspielzeug
  • Hexerei- und Zauberartikel

Wer keinen Schuhkarton zur Hand hat, kann sich bei uns in der Apotheke eine „Box-to-go“ abholen, kostenlos. Und ein paar nützliche Geschenke können auch bei uns gekauft werden: zum Beispiel Zahnbürsten, Haarbürsten, Bonbons und ein „Wärmekuscheltier“. Gerne kann dem Päckchen ein persönlicher Gruß oder/und ein Foto beigelegt werden. Wie Sie den Schuhkarton am besten packen, erfahren Sie auch im folgenden Film:

Und noch eine Bitte: Spenden Sie bei Abgabe des Schuhkartons (mindestens) 6 Euro an den Verein „Geschenke der Hoffnung“, um die Transportkosten decken zu können. Vielen Dank!

Eindrücke der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton 2014″

Im vergangenen Jahr wurden 512 209 bunte Schuhkartons in Deutschland und Österreich gesammelt. Gemeinden in überwiegend osteuropäischen Ländern konnten die Weihnachtspäckchen an bedürftige Kinder verteilt. Meistens bekommen die Kinder ihre Geschenke im Rahmen einer kleinen Weihnachtsfeier – in ihrem Kindergarten, der Schule, in Einrichtungen für behinderte Kinder, in Ganztagesstätten, Kinderheimen oder Krankenhäusern. Folgende Bilder zeigen, wie die Aktion im vergangenen Jahr Kindern in Not Freude gebracht hat:

Wir engagieren uns das vierte Mal für „Weihnachten im Schuhkarton“ und freuen uns auf Ihre Päckchen. Machen Sie mit! Bitte geben Sie Ihren Schuhkarton bis spätestens Samstag, den 14. November ab. Oder besser noch vorher. Wir haben samstags bis 12.30 Uhr geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.