Zeitumstellung: Tipps, Tricks, Kursioses

pharao apotheke - zeitumstellung

Morgen, am 29. März, ist es wieder soweit – die Sommerzeit beginnt! Können Sie sich auch nie merken, ob Sie die Uhr eine Stunde vor oder zurück stellen müssen? Was können Sie tun, damit sich Ihr Biorhythmus rasch auf die Zeitumstellung einstellt? Lesen Sie von Ute Neu, der Sommerzeit-Verweigererin aus dem Allgäu, und Renate Stahn, der Sommerzeit-Boykottiererin aus Berlin.

Vor oder zurück? Merksätze zur Zeitumstellung

In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden die Uhren um 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt. Um sich das besser merken zu können, hier ein kleiner Tipp: Draußen wird es wärmer – Sie stellen also Ihre Gartenmöbel nach draußen, und zwar VOR das Haus: Entsprechend stellen Sie Ihre Uhr VOR. Im Winter stellen Sie Ihre Gartenmöbel wieder ZURÜCK ins Haus – genau wie Ihre Uhr. Oder: „Zeitumstellung funktioniert wie das Thermometer – im Frühjahr plus und im Winter Minus. Mehr Merksätze lesen Sie in der Neuen Osnabrücker Zeitung – Wann ist die Zeitumstellung 2015 auf Sommerzeit?.

Kleiner Jetlag? Starten Sie die Umstellung schon am Samstag

Meist dauert es ein bis zwei Tage, manchmal auch eine Woche, bis sich der Körper an die neue Zeit gewöhnt hat. Also ärgern Sie sich nicht, wenn Sie ein paar Anlaufschwierigkeiten haben. Um die Zeitumstellung zu erleichtern, können Sie bereits am heutigen Samstag alles eine halbe Stunde früher beginnen. Essen Sie also eine halbe Stunde früher, gehen Sie früher zu Bett. Das Gleiche noch einmal am Sonntag, dann rutschen Sie sanfter in die Sommerzeit und neue Woche. Weitere Tipps, wie Sie besser mit der Zeitumstellung zurechtkommen, finden Sie auf
berlin.de: Zeitumstellung auf Sommerzeit – Körper braucht eine Woche und
Apotheken Umschau: Zeitumstellung – So fällt es Ihnen leichter

Zeitumstellung? Ohne Ute Neu und Renate Stahn

Die Allgäuerin Ute Neu verweigert seit vielen Jahren die Umstellung auf Sommerzeit. Sie war auch nicht bereit, ihre jüngeren Kinder wegen der Zeitumstellung „aus dem Tiefschlaf zu reißen“. Also brachte sie sie immer erst um 9 Uhr – also 8 Uhr Winterzeit – zur Schule. Drei Mal musste sie deshalb sogar vor Gericht. Mehr dazu in der Augsburger Allgemeine: Zeitumstelltung ignoriert – drei Mal vor Gericht.

Auch die Berliner Zoohändlerin Renate Stahn boykottiert die Zeitumstellung – denn ihre Vögel würden darunter leiden. Mehr zur „Sommerzeit-Rebellin“ vom Prenzlauer Berg auf Spiegel Online: Zeitumstellung wird von Berlinerin Stahn boykottiert.

Zu guter Letzt noch ein Link zur Neuen Osnabrücker Zeitung, die ein paar Pannen zur Zeitumstellung zusammengetragen hat: Alle Halbjahre wieder – Pannen bei der Zeitumstellung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.